Der Kirchentag in Berlin – Ein Fest zum Mitmachen

Vom 24. bis 28. Mai 2017 ist der Deutsche Evangelische Kirchentag mit der Losung „Du siehst mich“ (1. Mose 16,13) in Berlin zu Gast. Fünf Tage und Nächte mit vollem Programm in etwa 2500 kulturellen, politischen, gesellschaftlichen und geistlichen Veranstaltungen: Ein unvergleichliches Erlebnis für alle, die dabei sind und dieses ‚Festival zum Mitgestalten‘ bereichern.

Diesen Kirchentag mitgestalten – das werden auch wir als Kirchengemeinde Dahlem. Und dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! In drei verschiedenen Bereichen sind wir auf der Suche nach tatkräftiger Hilfe:

1. Zu Gast bei Freunden – Unterstützung in den Schulen!

Rund 60.000 Teilnehmende werden während des Kirchentages in Gemeinschaftsquartieren übernachten. Als Quartiere dienen Schulen mit passenden Räumlichkeiten und sanitären Einrichtungen. Auch unsere Kirchengemeinde wird fünf Schulen (mit Zentren im Hüttenweg und in der Thielallee) betreuen. Hierfür werden Frühstückshelferinnen und –helfer sowie Unterstützerinnen und Unterstützer bei der Organisation und Nachtwache gesucht. Als Quartierbetreuer können Sie genauso wie beim Privatquartier tagsüber die Veranstaltungen des Kirchentags besuchen, da die Gemeinschaftsquartiere von 9.00 bis 18.00 Uhr geschlossen sind. Alle Infos zu Gemeinschaftsquartieren finden Sie hier.

Konkret: In fünf Schulen werden Gäste des Kirchentags von unserer Gemeinde aus betreut. Verantwortet wird dies jeweils durch Quartiersmeisterinnen, die sich über weitere Unterstützung freuen:


Zentrum Thielallee (Erich-Kästner-Grundschule und Gail-S.-Halvorsen-Integrierte Sekundarschule):

Organisation und Koordination von Übernachtungen und Frühstück: Jutta Beversdorff-Burghard (jubebu(at)web.de), Martina Mietzsch und Brigitte Mietzsch


Zentrum Hüttenweg (Biesalski-Schule und Quentin-Blake-Grundschule):

Organisation und Koordination der Übernachtungen: Anne Dietrich (anne.dietrich(at)kg-dahlem.de), Corinna Honsu, Antje Willms-Faß, Miriam Doblhofer und Ina Kohl

Organisation und Koordination des Frühstücks: Louise Doyé (louise.doye(at)t-online.de)


Mühlenau-Grundschule:

Organisation und Koordination von Übernachtungen und Frühstück: Susanne Grünbaum (susegruenbaum(at)gmx.de)


Ob Frühstück organisieren, Nachtwache halten, Einlass kontrollieren: melden Sie sich gerne direkt bei den Verantwortlichen oder im Gemeindebüro, wenn Sie Lust haben uns zu unterstützen: wir finden eine Aufgabe, die Ihnen Freude bereitet!

 

2. 'Ham' Se noch wat frei?' – werden Sie Gastgeber und Gastgeberin!

Öffnen Sie Ihre Türen und schenken Sie einer Kirchentagsbesucherin oder einem Kirchentagsbesucher einen Platz zum Schlafen! Ihnen ist der Dank Ihrer Gäste sicher und Sie müssen auch nicht mit unabsehbaren Herausforderungen rechnen. Bei der Privatquartier-Spende geht es um einen Schlafplatz für die Nacht und, wenn es dem Gastgeber möglich ist, ein stärkendes Frühstück am Morgen. Tagsüber sind Ihre Gäste selbstständig unterwegs und kehren erst am Abend zurück. Mehr Infos finden Sie hier.

Interessiert? Dann melden Sie sich gern bei Veronica Grossmann (veronica.grossmann(at)kg-dahlem.de)

 

3. Abend der Begegnung: Gestalten. Beeindrucken. Staunen.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst am 24. Mai 2017 freuen wir uns auf hunderttausende Besucherinnen und Besucher, welche wir als gastgebende Kirche bei uns in Berlin mit einem großen Straßenfest rund um das Brandenburger Tor empfangen. Wir werden dabei sein mit rund 500 Currywürsten und einer kleinen Ausstellung zu Martin Niemöller / Bekennende Kirche und mit der Frage, was das alles mit uns heute zu tun hat. Dazwischen gibt es Quizrunden, bei denen die BesucherInnen ihr Wissen unter Beweis stellen können und mit kleinen Preisen belohnt werden. Mehr Infos finden Sie hier.

Interessiert? Dann melden Sie sich gern bei Rebekka Wackler (rebekka.wackler(at)kg-dahlem.de)

Herzlichen Dank schon einmal für Ihre Unterstützung!

 

 

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02