Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem

Fotos: Sabeth Stickforth

Pacelliallee 61, 14195 Berlin (derzeit wg. Sanierungsarbeiten geschlossen)

Büro: Gemeindehaus Thielallee 1+3, 14195 Berlin
Verkehrsverbindungen: 
U3 Dahlem-Dorf, Bus 110, 186
Kontakt: Arno Helwig, EMail
Telefon: (030) 84 17 05 33, Fax: 84 10 99 52
Internet: www.niemoeller-haus-berlin.de
E-Mail: Erinnerungsort
Öffnungszeiten: Di, Do 10.00–13.00 Uhr 
oder
Verein Friedenszentrum
Bürozeiten: Mo, Mi, Fr, 18.00–20.00 Uhr


Erinnern – Lernen – Handeln“: Unter diesem Motto saniert die Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Dahlem das Martin-Niemöller-Haus in der Pacelliallee 61 und entwickelt es dabei zu einem Erinnerungs- und Lernort weiter, der heutigen Anforderungen entspricht.

Das Martin-Niemöller-Haus ist ein für Berlin bedeutsamer Ort der Erinnerung an die Zeit des Kirchenkampfes und des Widerstandes gegen die Nazi-Diktatur. Wir erinnern an den kirchlichen Widerstand und an das Engagement der Dahlemer Mitglieder der Bekennenden Kirche und fragen dabei nach den Implikationen des historischen Geschehens für heutiges gesellschaftliches Handeln. Wir erinnern auch an das Versagen von Christinnen und Christen angesichts des Antisemitismus und des Leidens der vielen Opfer des NS-Regimes.

Foto: Falk Kulawik

Sanierungsarbeiten am Martin-Niemöller-Haus

Das Martin-Niemöller-Haus wird energieeffizient, barrierefrei und denkmalgerecht saniert. Es ist eine bemerkenswerte Leistung vieler engagierter Mitwirkender, dieses Projekt so weit gebracht zu haben.

Jetzt im Herbst 2017 sind noch drei Sanierungsabschnitte 
übrig. Nach der Dachdeckung kann das Gerüst abgebaut und mit den Ausschachtungen der Kellerwände begonnen werden. Den Winter nutzen wir, um eine gute Durchtrocknung der einzelnen Feuchtestellen zu erreichen, die der Starkregen dieses Sommers verursacht hat. Im Frühjahr wird dann abgedichtet und nach Verfüllung der Baugrube schließlich mit den Arbeiten des Garten- und Landschaftsbaus begonnen, um den barrierefreien Zugang außen herzustellen. Wir planen 
die Eröffnung des Hauses für Anfang Juni 2018. 

Parallel zur Sanierung wird weiter an der Neugestaltung der Dauerausstellung gearbeitet. Am 10. September 2017 konnte sich die Gemeinde beim Werkstattgespräch im großen Saal dazu ein Bild machen. 

Ebenso steht an, die seit langem konzipierte inhaltliche Arbeit im Haus zu konkretisieren. Eine wichtige Funktion hat dabei Herr Arno Helwig, der seit 1.9.2017 die neue Stelle der Leitung des Hauses angetreten hat.  Er unterstützt uns auch bei den Entscheidungen zur geplanten Inneneinrichtung des Hauses, die ja mit der inhaltlichen Arbeit verbunden sind.

Um all diese parallelen Prozesse zu einem guten Abschluss zu bringen, müssen wir auch unser zweites Spendenprojekt (60.000 €) voranbringen. Bisher wurden bereits 27.000 € gespendet.

Nach dem großen Erfolg des ersten Spendenprojekts über 150.000 € für die Sanierungsarbeiten sind wir zuversichtlich, dass wir mit Ihrer Hilfe nun auch die fehlenden 33.000 € einwerben werden. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

 

Unterstützen Sie uns auch weiterhin mit Ihrer Spende!

Helfen Sie mit Ihrer Spende, einen attraktiven Lern- und Bildungsort zu erhalten und weiterzuentwickeln! Weitere Informationen über unser Projekt Martin-Niemöller-Haus: Erinnern – Lernen – Handeln und über Bildungsangebote und Veranstaltungen finden Sie unter: www.niemoeller-haus-berlin.de

Spendenkonto:
Ev. Kirchengemeinde Berlin-Dahlem
Postbank Berlin
Kto.-Nr. 104 33 107, BLZ 10010010
IBAN: DE91 1001 0010 0010 4331 07, BIC: PBNKDEFF
Stichwort: Erinnerungsort Martin-Niemöller-Haus

Unseren aktuellen Flyer finden Sie hier zum Download (PDF, 428 kb)

Hier zum Download (PDF, 1,6 MB) unsere ausführliche Broschüre Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem: Erinnern – Lernen – Handeln

 

 

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05