Eigenmittel

Geschafft! 400.000,- € für die Sanierung der Jesus-Christus-Kirche

Großartig: 200.000,- € sind an Spenden in den letzten 16 Monaten gesammelt worden, durch die Verdoppelung durch einen anonymen Spender werden daraus 400.000,- €.

Die Auftaktveranstaltung war das Benefizkonzert des Feininger-Trios im Herbst 2018. Nach einem Jahr hatten wir 50.000,- € zusammen. Mit der Spendenfreude vor und nach Weihnachten haben wir in den letzten vier Monaten 150.000,- € sammeln können. Die Benefizkonzerte im Herbst 2019, nochmals vom Feininger-Trio, das von Karl Leister und dem Quartet Tokyo – Berlin und die zwei Konzerte des Arndt-Gymnasiums, brachten schöne Kollekten.

Besonders beliebt waren die Patenschaften für die 54 Kirchenfenster auf der Parkseite. Einzelne Fenster, aber auch ganze Spalten mit sechs Fenstern, konnten Paten finden, nun hat jedes Fenster auf der Parkseite einen Paten und das Spendenkonto ist dadurch um 45.900,- € angewachsen. Insgesamt haben sich über 300 Spender gefunden, die zwischen 5,- € und 20.000,- € überwiesen haben, damit die Jesus-Christus-Kirche gegen Wind und Wetter an Dach und Fach erneuert werden kann und die Heizung bald auf dem neuesten Stand der Technik möglichst sauber wärmt. Das ist wunderbar, eine schöne Gemeinschaftsleistung, viele waren skeptisch, aber unsere Gemeinde ist groß und begeisterungsfähig, so dass wir das Zwischenziel von 400.000.- € für die erste Sanierungsphase auch rechtzeitig erreicht haben. Darüber wollen wir uns freuen und allen danken, die dazu beigetragen haben.

Mit den zugesagten Geldern vom Bundeskulturministerium (über 1  Mio  €), der Lottostiftung (500.000,- €) und weiteren öffentlichen und kirchlichen Geldgebern ist die Finanzierung nun auch von der Gemeinde­seite gesichert. Herzlichen Dank!

 

MoDiMiDoFrSaSo
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 1112
13 14 15 16 17 1819
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02