Willkommenscafé im Martin-Niemöller-Haus

Von Beginn des Krieges gegen die Ukraine und der Flucht vieler Menschen hat sich die Kirchengemeinde Dahlem für die Gäste aus dem geschundenen Land engagiert. Gastfamilien boten private Unterkunft an, kümmerten sich um den Zugang zu den Behörden, vermittelten Sprachunterricht.

Um diese Bemühungen zu bündeln und den Gästen einen Treffpunkt zu geben, in dem sie Gehör finden, Zuwendung, Unterstützung und Austausch öffnet seit März 2022 jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr ein Willkommenscafé. Treffpunkt ist das Martin-Niemöller-Haus, Pacelliallee 61. Es ist inzwischen weit über die Grenzen Dahlems hinaus bekannt. Kaffee und immer wieder neue Kuchen, von unermüdlichen Helfern und Helferinnen selbst gebacken, sind obligatorisch. Ukrainische Helferinnen sorgen für Vorbereitung, Aufräumen und den Abwasch.

Aber Kaffee und Kuchen sind nicht alles. Hier werden auch Rat und Tat geboten: So viele Fragen des Lebens in einem fremden Land! So schwer die deutsche Sprache! So kompliziert die Anforderungen der Ämter! Und fast unmöglich das Finden einer Wohnung…

Die Arbeit im Café ist ebenso vielfältig wie die Aufgaben, die daraus entstanden. Engagierten Frauen aus der Gemeinde scharen die Ukrainerinnen um sich, die ihr Deutsch in der Praxis üben wollen. Das Team vermittelte Schul- und Kindergartenplätze sowie Feriencamps, psychologische Unterstützung, Umzugshilfe, Begleitung zu Behörden und Ärzten und warb über eine Spendenaktion mehr als 30 Fahrräder ein. Es gestaltete Benefizkonzerte, Feste, Basare, füllte zighundert Formulare aus, organisiert regelmäßig kostenfreie Eintrittskarten über das Konzerthaus Berlin. Auch Gartenarbeit im Martin-Niemöller-Haus, Adventskranzbinden, Zusammenarbeit mit der Diakonie und den Johannitern, tägliche Fragen im Chat – die Aufgaben gehen nicht aus.

So können Sie helfen:

- Kuchenspenden für das Willkommenscafé (wann immer Sie es sich zeitlich einrichten können)
- "Von der Grammatik zur Praxis" - Einfache deutsche Unterhaltungen mit Ukrainerinnen
- Unterstützung bei der Café-Organisation

Wenn Sie sich einbringen wollen, genügt eine Mail an das Ukraine-Team

MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04